Iglesia de San Agustín

Iglesia de San Agustín | Quelle: Text: Ayuntamiento de Arcos de la Frontera. Foto: Destino Cádiz.

Die Kirche von San Agustín war Teil des Klosters San Juan Letrán und wurde in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts gegründet und von den Augustiner Mönchen genutzt.

Sie erwarb durch Lehren im Bereich der Kunst, Philosophie und Grammatik eine gewisse Bedeutung im Ort. Im 19. Jahrhundert fiel es in Niedergang, bis hin zur Vertreibung des Ordens während spanischen Revolution und der Entwaffnung durch Mendizabal.

Von dem Kloster ist nur noch die Kirche geblieben und diese beherrbergt eine Skulptur von Jesus, die vom ganzen Dorf verehrt wird.