Palacio Ducal de Medina Sidonia

Palacio Ducal de Medina Sidonia | Quelle: Text: Ayuntamiento de Sanlúcar. Foto: Destino Cádiz.

Der Palacio Ducal de Medina Sidonia (Dogenpalast von Medina Sidonia), in Sanlucar de Barrameda, ist ein schönes Gebäude, dessen Ursprung als Alcázar Viejo bekannt ist und von Guzmán el Bueno als Wohnsitz verwendet wurde, um seine im 13. Jahrhundert dort errungene Vorherrschaft zu festigen.

Aus dieser Zeit sind einige Elemente im spanisch-maurischen Stil erhalten, auch wenn der Palast verschiedenen Renovierungen und Umgestaltungen über sich ergehen lassen musste. Besonders seitdem 16. Jahrhundert, da er zur Residenz der Dogen von Medina Sidonia wurde.

Die verschiedenen Erweiterungen und Reformen im ursprünglichen Palast zeigen uns heute ein Gebäude mit verschiedenen Einrichtungsstilen. Besonders Elemente der Renaissance und des Barock, typisch in Andalusien zu dieser Zeit, sind zu sehen.

Rund um den Palast hat es verschiedene Gärten, die sich durch verschiedene Details unterscheiden.

Heute bewahrt das Schloss die Archive des herzöglichen Hauses von Medina Sidonia und ist die Heimat der „Stiftung Medina Sidonia“, eines der wichtigsten historischen Archive.


Copyright Cadiz Online S.C. - 2017