Plaza de España y Monumento a las Cortes

Plaza de España y Monumento a las Cortes | Quelle: Text: Ayuntamiento de Cádiz. Foto: Patronato Provincial de Turismo (David Ibañez Montañez).

Der Plaza de España ist einer der bekanntesten Orte der Stadt Cadiz. In der Mitte, umgeben von Gärten, befindet sich das Denkmal zur Gründung der spanischen Verfassung.

Im frühen 20. Jahrhundert erbaut, erinnert es an die Verfassung von 1812 und wurde vom Bildhauer Aniceto Marinas und Architekt Modesto Lopez Otero konzipiert. Es hat eine Halbkreis Form in Richtung Hafen und seine untere Ebene ist vom Halbkreis und einem leeren Präsidentenstuhl geprägt. Mehrere Inschriften sind im Sockel des Halbkreises zu sehen. Auf den beiden Seiten befinden sich Reiterstandbilder von Krieg und Frieden in Bronze. In der Mitte erhebt sich ein Pilaster, der in allegorischen Figuren, die den Verfassungstext halten, endet. Am Fuße dieses Pilaster erscheint eine Matrone, die Spanien repräsentiert, und an beiden Seiten sehen wir Skulpturen von Bürger und Bauern, dahinter Herkules und die Namen der bekanntesten Abgeordneten.


Copyright Cadiz Online S.C. - 2017