Torre de Guzman

Torre de Guzman | Quelle: Text: Diputación de Cádiz. Foto: Destino Cádiz.

La Torre de Guzman ist eines der wichtigsten historischen Denkmäler von Conil de la Frontera. Der Beweis dafür ist, dass der Turm der Zeichen des Wappens der Stadt ist.

Der Turm wurde im gotischen Stil im frühen vierzehnten Jahrhundert von Alonso Pérez de Guzmán „Guzmán el Bueno“ erbaut. Von diesem Turm aus wurde die Ausdehnung der Stadt geplant.

Zu seinen Füßen wurde der Plaza Mayor erbaut, heute Plaza de Santa Catalina, wo die wichtigsten Gebäude der Stadt untergebracht sind: die Pfarrkirche Santa Catalina, die Häuser del Cabildo, die Grammatik Schule, und die Häuser der Diener der herzoglichen Familie. Diese Ecke war bis Mitte des neunzehnten Jahrhunderts der Schauplatz aller Ereignisse des öffentlichen Lebens der Stadt.