Trebujena

Trebujena | Quelle: Text: Patronato Provincial de Turismo. Foto: Destino Cádiz.

"Trebujena liegt an der Mündung des Flusses Guadalquivir, in einer spektakulären und vielfältigen natürlichen Umgebung. Auf der einen Seite sind Hügel mit Weinbergen und auf der anderen Seite ist das Doñana feuchtgebiet am Horizont zu sehen. Seine Sonnenuntergänge überzeugten auch Steven Spielberg, der seinen Film "Das Reich der Sonne hier drehte". "

Das Dorf ist bemerkenswert „weiss“ mit langen, offenen Straßen, wie z.B die Lebendigste von ihnen , Die Calle Larga. Der Plaza Mayor ist das Zentrum der Stadt, auf dem alle wichtigen Veranstaltungen stattfinden und sich die barocke Kirche der Purísima Concepción (von 17. bis 18. Jahrhundert) mit der Puerta del Perdón (Portal) und dem wertvollen Cristo de la Misericordia (13. Jahrhundert) aus der Schule von Juan de Mesa befindet. Fast nichts bleibt von der ursprünglichen Burg, nur einige Gemälde und Zinnen, die man sehen kann wenn wir zu dem alten Marktplatz gehen. In der Kapelle Nuestra Señora de Palomares befindet sich auch der Schutzpatron, der Christus von Veracruz (15. oder 16. Jahrhundert).
Trebujena liegt innerhalb des Weinanbaugebietes Jerez-Xérès-Sherry und Manzanilla aus Sanlúcar und ist berühmt für seinen „Traubensaft“ (Mosto), den man zu schmackhaften Garnelen oder zu Gulas trinken sollte.
In den Feuchtgebieten in der Nähe des Ortes kann man sich an einer Vogelwelt von purer Schönheit und Einzigartigkeit erfreuen.